33. Saualm-Eselwanderung

 

Die Hüttengemeinschaft der Saualm lud heuer am 9. Juli zum 33. Mal zur Wanderung ein. Nach einem herzlichen Empfang am Vorabend bei den Edenbauers, Fam. Knabl, fuhren wir mit dem Bus zur Saualm. Wir starteten unsere beliebte Wanderung von der Lavanttaler Seite aus. Die 11 Esel warteten schon bei der Zechhütte auf uns. Leider lachte heuer nicht die Sonne vom Himmel, es war bewölkt. Ca. 150 Wanderlustige machten sich auf den Weg. Die erste Rast legten wir bei der Offnerhütte ein. Da es ziemlich frisch war, hielt sich der Getränkekonsum in Grenzen. Wir wanderten zur Wolfsberger-Hütte, weiter über den Grat auf die Göritschtaler Seite zum Eisernen Kreuz Die bunte Blumenpracht, speziell der Almrauch ( Rhododendron hirsutum) war eine Augenweide. Die Eseldame „Sorenza“ trug einen Packsattel mit köstlichem Apfelsaft aus der Steiermark. Der Gipfelsieg wurde aber mit Hochprozentigem aus der Wachau gefeiert. Das Wetter spielte verrückt: Sonnenschein, finstere Wolken, eisiger Wind auf der Höhe und kurzer Regenguss waren unsere Begleiter. Um 15.30 Uhr erreichten wir die Weissbergerhütte. Mensch und Esel labten sich. Nach der gemütlichen Einkehr fuhren wir mit dem Bus wieder retour nach St. Andrä.

Wir freuen uns schon auf´s nächste Jahr – wenn es heißt – Auf zur 34. Saualm-Eselwanderung!

 

                                                         Cilli und Manfred