Am 30. und 31. Mai 2015 fand das größte Eselfest in Holland statt.

 

„25 jaar EZELFRIEND“

 

Fam. Knabl und ich folgten gerne der Einladung von Hans und Hanneke Verheggen. Die 900 km-Fahrt nach Eersel war ziemlich anstrengend und von Staus auf der Autobahn geprägt. Doch endlich kamen wir am späten Abend wohlbehalten an und wurden herzlich empfangen. Wir stellten schnell unsere

Zelte auf, es regnete und natürlich blies auch der Wind. In netter internationaler Gesellschaft ließen wir den Tag ausklingen. Am Samstag wurde dann um 10Uhr das Festwochenende eröffnet. Ein großes Programm mit Eselpräsentationen, einer Flaggenparade, Golfhindernisbahn, Zirkusvorstellungen mit Judith Schmidt, Parelli-Bodenarbeit mit Fam. Belmans, Voltigieren, ein Geschicklichkeitsspiel für Esel und Führer ließen den eher verregneten Tag viel zu schnell vergehen. Diverse Verkaufsstände luden zum Schmökern ein. Ein Pastor hielt eine kleine Ansprache und segnete die ca. 60 Esel und ihre „Begleiter“ aus Holland, Belgien, Dänemark, Deutschland, England, Frankreich, Luxenburg und natürlich uns Österreicher. Das Wetter erlaubte schließlich doch eine nette Eselwanderung durch Wälder und Wiesen. Der Wind war unser ständiger Begleiter. Am Abend spielten die Ziachmusikanten mit Hans, als begeisteter Ziehharmonikerspieler, auf. Am Sonntag ging es frühzeitig mit einem bunten Programm weiter. Das Festwochenende wurde um 16 Uhr mit einem großen Esel-Buffet beendet.

Ich durfte sehr nette Leute kennenlernen – es war eine Reise wert.

Herzlichen Dank an die holländischen Eselfreunde mit Hans und Hanneke und an Uli und Meinhard für die Mitreise.

 

                                                                                 Cilli