Interessengemeinschaft

 

Österreichischer

 

Eselfreunde

Besuch des Tragtierzentrums in Hochfilzen

 

In der wunderschönen Gebirgslandschaft der Kitzbüheler Alpen liegt das Tragtierzentrum Hochfilzen des Bundesheeres, das seit 2007 die einzige Ausbildungsstätte in Österreich ist.

Regelmäßig finden Lehrgänge für in- und ausländische Soldaten statt, um sie als Tragtierführer auszubilden.

Haflinger sind kräftige, stämmig gebaute und genügsame Kleinpferde mit hoher Leistungsbereitschaft. Sie zeichnen sich durch hohe Trittsicherheit in schwierigem Gelände aus. Damit sind sie gut geeignet für den Einsatz im Gebirge. Seit 2016 werden auch Esel dort

ausgebildet, um auch bei Auslandseinsätzen, wie in Afganistan Erfahrung zu haben.

Fohlen werden mit 6 Monaten angekauft und  im Aufzuchtsbetrieb großgezogen. Ab 3 Jahre beginnt die Ausbildung zum Tragtier für den Transport von Waffen, Geräten und Versorgungsgüter im Gelände. Von 5 bis ca. 15 Jahren sind sie im Einsatz.

Dieser Besuch mit Führung und Vortrag war für uns 26 Teilnehmer sehr interessant. Ein herzliches Dankeschön.